2007


Apropos Serviette - Das viereckige Stück Kultur

Apropos Serviette - Das viereckige Stück Kultur

Schon die Römer und Griechen kannten Servietten – sie setzten sie allerdings oft als «Doggy bag» ein, um übrig gebliebene Köstlichkeiten einzupacken. Die Serviette, wie wir sie heute kennen, kam im 14. Jahrhundert auf und wurde als kultureller Fortschritt betrachtet – vorher hatten ihre Funktion der eigene Ärmel oder das Tischtuch erfüllt.
>> mehr
Apropos Hände in den Hosentaschen - Was sie aussag(t)en

Apropos Hände in den Hosentaschen - Was sie aussag(t)en

Wirkt, als sei man nicht ganz offen: Hände in den Hosentaschen.
>> mehr
Apropos Kartenzahlung im Restaurant - Vorgehen beim Trinkgeld

Apropos Kartenzahlung im Restaurant - Vorgehen beim Trinkgeld

«Ich bezahle mit Karte» – das ist auch in den meisten Restaurants kein Problem mehr. Wie aber löst man es mit dem Trinkgeld?
>> mehr
Apropos Armbanduhr - Ein Zeichen von Zuverlässigkeit

Apropos Armbanduhr - Ein Zeichen von Zuverlässigkeit

Wer eine Uhr trägt, signalisiert, dass er zuverlässig ist und Wert auf Pünktlichkeit legt.
>> mehr
Apropos «Kalte Schulter» - Klarer Sinn, anderer Ursprung

Apropos «Kalte Schulter» - Klarer Sinn, anderer Ursprung

Der Ausdruck «Jemandem die kalte Schulter zeigen» geht aufs Mittelalter zurück:

 

Wenn ein Gast länger als die üblichen drei Tage blieb, servierte ihm sein Gastgeber eine gekochte Rinderschulter – kalt.

>> mehr
Apropos Visitenkarte - Das Stück Papier, das zurückbleibt

Apropos Visitenkarte - Das Stück Papier, das zurückbleibt

Unterstreichen Sie auch mit der Visitenkarte Ihren professionellen Eindruck nachhaltig: also keine Eselsohren, handschriftlichen Korrekturen etc.
>> mehr