Weiterbilden – Weiterkommen

Weiterbilden – Weiterkommen

12.11.2013

Im Jahr 2013 stand bei mir Weiterbildung auf dem Programm und so habe ich die Schulbank gedrückt. Ich bin neugierig und interessiere mich für Themen, die an meine angrenzen. Mit denen ich meine Unterrichtsmethoden optimieren oder meine Flipcharts übersichtlicher gestalten kann. Letzteres erweist sich für mich als wahre Knacknuss. Damit es auch mir gelingt eine Hand, Uhr oder Kaffeetasse erkennbar auf den Flipchart zu malen, werde ich wohl einen Wochenkurs belegen müssen.

Folgend ein kurzer Einblick in die Themen, mit denen ich mich beschäftigt habe. Mehr dazu erfahren Sie in meinen Seminaren.

 

Emotion selling – Besser verkaufen dank Emotionen

Wer sitzt mir gegenüber? Mit welchen Argumenten kann ich den Interessenten zum Kunden gewinnen? Und warum Kunden fühlen, was wir fühlen.

Dies sind nur einige Themen, die im Intervalltraining in Stuttgart nach den neusten Erkenntnissen der Neurowissenschaft behandelt wurden. >> Abstract als PDF

Der kostenlose Schnelltest gibt Ihnen Hinweise auf Ihre Präferenzen und  Anhaltspunkte über Ihre emotionale Persönlichkeitsstruktur: http://www.intem.de/schnelltest/


Erfolgreich verhandeln

Wir verhandeln täglich im Beruf, im Privatleben oder in der Öffentlichkeit. Und immer geht es darum, seine eigenen Bedürfnisse und Interessen zu vertreten und für diese einzustehen. Und wichtig: dabei immer die Anliegen der Gegenseite konstruktiv miteinzubeziehen. 
Wie überall habe ich auch hier wieder gelernt: Eine gute Vorbereitung ist das A und O!


Effizient Sitzungen leiten

Sitzungen kosten nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Sie sind oft frustrierend und bringen nicht das, was wir uns vorgestellt oder gewünscht haben. Gemäss einer repräsentativen Demoscope-Umfrage unter Führungskräften in der Deutschschweiz sind 32% der Sitzungen ungenügend vorbereitet, 25% haben keine klare Zielsetzung und gar 20% sind komplett überflüssig.

Damit sich das ändert gibt es das neue Seminar „Erfolgreiche Kundenbeziehungen“ 


Spontan & schlagfertig reagieren

Schlagfertig sein heisst nicht, immer einen lustigen Spruch auf den Lippen zu haben. Es kann auch einmal ein Zustimmen oder ein Schweigen sein. Die Taktik verändert sich je nach Situation. Ganz wichtig ist hier: Üben, üben, üben.

 

PS: den Kurs „Flipcharts visuell gestalten“ habe ich noch nicht besucht. Bitte seien Sie vorerst noch nachsichtig mit mir an meinen Seminaren.




Essen gibt oder frisst Energie – wir können wählen.

Essen gibt oder frisst Energie – wir können wählen.

Du bist, was du isst. Ernährung – Selfcare Teil 2

>> mehr
So ein ausgeschlafener Fuchs!

So ein ausgeschlafener Fuchs!

Was heisst ausgeschlafen zu sein? Genügend Schlaf — Selfcare Teil 1

>> mehr