Erfolgsfaktor Sympathie

Erfolgsfaktor Sympathie

23.04.2013

Sympathischen Menschen geben wir von Anfang an Pluspunkte und verzeihen ihnen auch einmal ein Zuspätkommen. Und wir empfinden sie als fachlich kompetenter. Die Sympathie ist das A und O bei Kundenbeziehungen. Sie ist die Grundlage, um überhaupt verhandeln zu können, denn 80% unserer Entscheidungen werden im Unterbewusstsein getroffen. Das heisst, entscheidend sind nicht in erster Linie Fakten wie Preis oder Leistung, sondern eben Emotionen.

Der Kunde überlegt sich beim Berater:

  • Erkennt er meine Bedürfnisse?
  • Bin ich bei ihm gut aufgehoben?
  • Kann ich ihm vertrauen?

 

Aus diesem Grund ist ein sympathischer Kundenberater deutlich im Wettbewerbsvorteil.

 

Sich bei Kunden sympathisch darstellen, bedeutet weder heucheln noch schleimen. Bleiben Sie offen und authentisch – einfach sich selber.

 

Tipps

  • Überlegen Sie bei einem Erstkontakt, was das Positive an Ihrem Gegenüber ist.
  • Gehen Sie mit einer positiven und interessierten Körperhaltung auf Ihr Gegenüber zu.
  • Ein natürliches Lachen öffnet viele Türen. Befolgen Sie das LMAA-Prinzip (Lächle mehr als andere)
  • Suchen Sie Gemeinsamkeiten, denn diese verbinden.

 

 

„Es steht schlimm um einen Menschen, an dem man nicht einen einzigen sympathischen Fehler entdecken kann.“ 

Benjamin Disraeli




Essen gibt oder frisst Energie – wir können wählen.

Essen gibt oder frisst Energie – wir können wählen.

Du bist, was du isst. Ernährung – Selfcare Teil 2

>> mehr
So ein ausgeschlafener Fuchs!

So ein ausgeschlafener Fuchs!

Was heisst ausgeschlafen zu sein? Genügend Schlaf — Selfcare Teil 1

>> mehr