Apropos Bewerbungsfoto - Die Macht des Bildes nutzen

Apropos Bewerbungsfoto - Die Macht des Bildes nutzen

30.06.2008

Ihre Bewerbung kann noch so sorgfältig formuliert und genau auf das Jobprofil abgestimmt sein: Als Erstes wird Ihr potenzieller künftiger Chef Ihr Bild anschauen. Dabei entscheidet er blitzschnell, ob er Sie sympathisch findet oder nicht.

 

Natürlich wissen Personalverantwortliche, dass sie sich nicht ganz auf diesen spontanen ersten Eindruck verlassen dürfen – aber sie werden den Rest der Bewerbung mit diesem Bild im Kopf studieren.

 

Ein Automatenbild macht sich da schlecht: Zeigen Sie Professionalität und Sorgfalt, indem Sie Zeit und Geld investieren und sich von einem Profis ins rechte Licht rücken lassen, sowohl für das Foto als auch für Make-up & Frisur. Es lohnt sich!  

 

Empfehlen kann ich das Fotografen-Team von Oli Rust in Zürich. Es weiss, worauf es ankommt, und fängt Sie sympathisch und nicht mit 08/15-Bildern ein:

 

www.olirust.ch

 

Bewerbungsbilder-Beispiele von Oli Rust (PDF, 1 Seite)



Essen gibt oder frisst Energie – wir können wählen.

Essen gibt oder frisst Energie – wir können wählen.

Du bist, was du isst. Ernährung – Selfcare Teil 2

>> mehr
So ein ausgeschlafener Fuchs!

So ein ausgeschlafener Fuchs!

Was heisst ausgeschlafen zu sein? Genügend Schlaf — Selfcare Teil 1

>> mehr